Die Arbeitsatmosphäre ist beeinträchtigt, wenn …

  • der Raum eng oder der Raumzuschnitt ungünstig ist
  • es keine /zu wenige Möglichkeiten für kleine Besprechungsrunden gibt
  • die Größe des Arbeitsplatzes nicht ausreicht
  • das Mobiliar nicht ergonomisch geformt ist
  • das Mobiliar defekt, beschädigt und/oder nicht standsicher ist
  • Mobiliar zum Lagern der Arbeitsmaterialien fehlt/nicht ausreicht
  • Arbeitsgeräte nur unzureichend vorhanden sind
  • es häufige Störungen gibt und die Ruhe fehlt
  • der häufig genutzte Kopierer im Raum steht
  • die Akustik schlecht ist
  • wenig Tageslicht vorhanden ist oder die Beleuchtung nicht ausreicht (300 [?]Lux)
  • das Raumklima (Temperatur, CO2 –Konzentration, Zugluft, Lüftung) unzureichend ist

Maßnahmen

Die verschiedenen Anforderungen lassen sich in einem großen Lehrerzimmer nur sehr schwer umsetzen. Vor dem Hintergrund der Sicherheit, der Gesundheit und des Wohlbefindens der Beschäftigten ist es sinnvoll, das zentrale Lehrerzimmer durch weitere Räume zu ergänzen. Das sind im Wesentlichen ein Konferenzraum, ein Besprechungsraum, ein Arbeitsraum und ein Ruheraum als Entspannungsmöglichkeit. Unabhängig davon sind folgende Voraussetzungen für ein gesundes Arbeitsklima vonnöten:

  • Die Arbeitsplätze sollten fest zugewiesen werden und ausreichend Platz bieten.
  • Es sollte ausreichendes Mobiliar zum Lagern der Arbeitsmaterialien vorhanden sein.
  • Das Mobiliar sollte ergonomisch geformt und in einwandfreiem Zustand sein.
  • Ruhestörende Aktivitäten sind zu vermeiden.

Eine gute Akustik im Raum muss durch Schutzmaßnahmen gegen Lärm gewährleistet sein. Bauliche Maßnahmen (z. B. schallreduzierende Fenster, Einbau einer Akustikdecke, räumliche Trennung von Einbauten) sowie akustisch wirksame Möbel tragen zu einer guten Akustik bei. Schallschutz- und Nachhallmessungen durch die Fachkräfte für Arbeitssicherheit fördern mögliche akustische Mängel zutage.

  • Lehrerzimmer benötigen ausreichendes (Tages)licht und somit eine Sichtverbindung nach außen.
  • Eine weitere künstliche Beleuchtung muss die Arbeitsplätze mit 500 [?]Lux versorgen. Für die anderen Flächen im Lehrerzimmer sind 300 [?]Lux (ASR A4.3 Beleuchtung) vorzuhalten.
  • Ein gesundes Raumklima ist durch ausreichende Sonnen- und Blendschutzvorrichtung, durch regelmäßiges Lüften, mit Temperaturen zwischen 200 C und 240 C zu erreichen.