Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Gefährdungen beim Gehen und Steigen

Stolpern, Ausrutschen und Stürzen gehört zu den häufigsten Unfallursachen in Schulen.

Die Folgen sind oft schwere Verletzungen.

Typische Gefahrenstellen sind die Gehwege in Unterrichtsräumen, Fluren und Pausenaufenthaltsbereichen, besonders dabei auch Treppen und andere üblicherweise mit Geländern gesicherte höher gelegene Verkehrswege.

Zu den Gefahrenquellen zählen dort ungeeignete, schadhafte oder verunreinigte Bodenbeläge, verstellte, schlecht ausgeleuchtete oder ungenügend gekennzeichnete Verkehrswege, ungeeignete Geländerabsicherungen und Fehlverhalten der Gehenden.

Unter "Maßnahmen" werden die speziellen Gefährdungsbereiche angesprochen.

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang