Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Checklisten

Die Grafik zeigt eine Vorschau auf die Checkliste, die über einen Link rechts neben der Grafik heruntergeladen werden kann.

Um Unfälle und langfristige Gesundheitsschäden zu vermeiden, sieht das Arbeitsschutzgesetz die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung vor. Die Gefährdungsbeurteilung beginnt mit der Erfassung des IST- Zustands, der Gefährdungsanalyse. Für dessen Erhebung eignen sich insbesondere Checklisten, die vor Ort auszufüllen sind.

Folgenden Checklisten (Excel Format) stehen für diesen Arbeitsbereich zur Verfügung:

Unterrichtsraum (Stellt die Grundliste für alle Unterrichts-, Fachräume und Werkstätten dar)

In diese Checklisten sind die jeweiligen raumbezogenen Mängel einzutragen. Zudem können in dieser Liste Maßnahmen und Umsetzungstermine festgehalten werden.

Die ausgefüllten Checklisten bilden die Grundlage für das weitere Vorgehen nach dem Arbeitsschutzgesetz.
Siehe hierzu auch: Gefährdungsbeurteilungen dieser Website!

Bleiben Gefährdungen oder offene Fragen,  wie z. B. zur  Organisation der Ersten Hilfe, können weitere Checklisten aus anderen Bereichen verwendet werden.

Ebenso müssen die psychosozialen Belastungen erhoben werden. Für diesen Bereich empfiehlt sich jedoch eine schulweite Datenerhebung.

Näheres dazu finden Sie hier: psychosoziale Belastungen

Weitere Checklisten zum Beurteilen von Fachräumen für textiles Gestalten

Für die Beurteilung von Fachräumen müssen weitere fachbezogene Checklisten bearbeitet werden.

Checkliste Textilarbeiten

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang