Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Gefährdungsbeurteilung: Erhebungsbögen/ Checklisten

 

Eine der zentralen Anforderungen des Arbeitsschutzgesetzes ist die Pflicht zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung (§ 5 ArbSchG). Ziel neben der Sensibilisierung für Gefährdungen ist die präventive Festlegung geeigneter Maßnahmen. Die Gefährdungsbeurteilung muss dokumentiert und regelmäßig evaluiert und fortgeschrieben werden. Sie muss die spezifischen schulischen Verhältnisse und die dort möglichen Gefährdungen und Belastungen berücksichtigen.

 

Zur Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung können Sie folgende Checkliste nutzen:
Physik(xls)

In diese Checkliste sind die jeweiligen raumbezogenen Mängel einzutragen.

Sie ist dann Grundlage für das weitere Vorgehen nach dem Arbeitsschutzgesetz.
Siehe hierzu auch: Gefährdungsbeurteilungen dieser Website!

Bleiben Gefährdungen oder offene Fragen, können weitere Checklisten aus anderen Bereichen verwendet werden:
z.B. Unterrichtsräume oder psychosoziale Belastungen

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang