Zuschnitt

Bei Zuschnitt- und Trennarbeiten von Hand werden vielfältige Handarbeitstechniken ausgeführt. Kleine Helfer wie Schere, Messer und Nahttrenner erleichtern die Arbeit. Der Umgang mit diesen Geräten und seinen scharfen Klingen und Schneiden birgt die Gefahr von Schnitt- und Stichverletzungen.

Daher sind geeignete Maßnahmen für ein sicheres Arbeiten unerlässlich. Dazu gehören Ordnung am Arbeitsplatz, eine permanente gut sichtbare und unfallsichere Lagerung der Geräte sowie eine gute ergonomische Arbeitsplatzgestaltung.

Zuschnitt mit Schere oder Rollschneider

  • Immer vom Körper weg arbeiten.
  • Möglichst Scheren mit abgerundeten Schneideenden benutzen, um Stichverletzungen zu vermeiden.
  • Für Materialien, die große Kraft zum Schneiden erfordern, Scheren mit kurzen Schneiden und langen Grifflängen verwenden.
  • Beim Zuschneiden:
    • Schere auf den Tisch aufsetzen; nicht schnippeln
    • Stoff eben auf den Tisch legen
  • Beim Zuschnitt mit dem Rollschneider die Finger immer eng anlegen.

Auftrennen von Textilien

  • Beim Umgang mit Nahttrenner und Scheren vorsichtig arbeiten.
  • Der Situation angepasste Scheren verwenden.