Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

PSA - Handschutz

Für das Arbeiten mit sehr giftigen, giftigen, sowie hautreizenden, ätzenden und allergisierenden Stoffen sind geeignete Schutzhandschuhe bereitzustellenund zu benutzen.

Vor allem beim Umgang mit krebserzeugenden, fruchtschädigenden oder erbgutverändernden Stoffen (siehe TRGS 905) ist das Tragen von Schutzhandschuhen unabdingbar.

Grundsätzliches zu Risiken und Auswahl von Schutzhandschuhen einschließlich einer Checkliste zeigt die GUV-Regel BGR 195.

Die BG Chemie hat eine ausführliche Auswahlhilfe für Chemikalienschutzhandschuhe erstellt.

Weitere Hinweise zu spezifischen Problemen sind hier beispielhaft aufgeführt

Foto: www.seton.de

Bei der Verwendung von Chemikalien-Schutzhandschuhen ist unbedingt darauf zuachten, dass das Handschuhmaterial gegen den verwendeten Gefahrstoff beständig ist.

Allergien gegen Latexhandschuhe:

Gepuderte Naturlatexhandschuhe sollen gegen ungepuderte, allergenarme Naturlatexhandschuhe bzw. latexfreie Schutzhandschuhe ausgetauscht werden.
Weitere Infomationen zur Latexallergie

Foto: www.seton.de

Die Verwendung asbesthaltiger Schutzhandschuhe zum Schutz vor thermischen Einwirkungen ist nicht mehr zulässig.

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang