Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Gefahrstoffe aufbewahren und lagern

Für die Lagerung von Gefahrstoffen sind die Bestimmungen des § 26(2) der Unfallverhütungsvorschrift "Schulen" (GUV-VS 1) und die Ziffer 1 - 3.7 der "Richtlinien für Sicherheit im Unterricht" (RiSU, Erlass "Sicherheit im Unterricht") sowie GUV-SR 2003 zu beachten.

Gefahrstoffe dürfen nicht in Behältern für Lebensmittel aufbewahrt werden.

Sehr giftige (T+) und giftige Stoffe (T), sowie Stoffe mit besonderen Gefahren (Natrium, Kalium, Chlorate, Quecksilber, trockene Pikrinsäure) müssen in der Schule diebstahlsicher in einem Giftschrank aufbewahrt werden.

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang