Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Gefahrstoffe

Im Metalltechnikbereich bestehen vielfältige Belastungen und Gefährdungen durch Gefahrstoffe.

Es muss daher lt. Gefahrstoffverordnung an den Schulen ein Gefahrstoffkataster existieren und für jeden vorhandenen Gefahrstoff eine Betriebsanweisung erstellt werden.

Es werden mittlerweile umfassende Service-Pakete für das Gefahrstoffmanagement in der Schule als zeitgemäße und praktikable Hilfe angeboten. (siehe unter "Links/Quellen")

Betriebsanweisung-Unterweisung

Unterweisungshilfen der BG Holz und Metall

Kühlschmierstoffe

Kühlschmierstoffe (KSS) nehmen in der industriellen Fertigungstechnik eine Schlüsselrolle ein, denn nur mit ihrer Hilfe ist es möglich, die hohe Leistungsfähigkeit moderner Werkzeugmaschinen voll zu nutzen.

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Reibung an den Berührungsstellen zwischen Werkzeug und Werkstück zu mindern, also zu schmieren und die beim Zerspanen entstehende Reibungswärme abzuführen, d. h. zu kühlen. Außerdem sollen die KSS die Späne in den Spänebehälter spülen.

Die KSS können zu Hauterkrankungen (Berufsdermatosen) und zu Atemwegserkrankungen führen. Aus diesem Grund ist den KSS besondere Beachtung zu schenken.

Ausführliche Informationen zu den Kühlschmierstoffen finden Sie auf der Homepage der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM)

 

 

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang