Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Maßnahmen

Gefährdungen für Schüler und Lehrer gehen nicht nur von Holzbearbeitungsmaschinen, elektrischen Anlagen und Gefahrstoffen aus oder entstehen durch körperliche Belastung. Zunehmend müssen auch Faktoren berücksichtigt werden wie mangelhafte Einweisung, Stress, unklare Arbeitsorganisation und Arbeitsumgebungsbedingungen (z.B. Lärm).

Maßnahmen im Sinne des Arbeits- und Gesundheitsschutzes beschränken sich daher nicht auf die Einhaltung von Unfallverhütungsregeln und einschlägiger Vorschriften. Vielmehr beinhalten sie zunehmend (auch lt. ArbSchG und ASiG) präventive Maßnahmen wie regelmäßige Gefährdungsanalysen, Schaffung einer Arbeitsschutz-Organisation, nachweisbare Unterweisungen und Bereitstellung von Schutzausrüstungen. Die präventiven Maßnahmen zielen auf Sensibilisierung und Eigenverantwortung aller Beteiligten.

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang