Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Vertikal-Plattenkreissägemaschine - Maßnahmen

Eine vertikale Plattenkreissägemaschine ist in der Regel mit einem hohen Sicherheitsstandard ausgerüstet. Beim Umrüsten der Maschine oder bei Instandhaltungsarbeiten besteht jedoch auch die Gefahr von Schnittverletzungen. Daher sind trotz der hohen Sicherheitsvorkehrungen, bedingt durch den Aufbau der Maschinen, verschiedene Maßnahmen durchzuführen:

Hier ist eine vertikal geführte Plattensäge zu sehen.
  • Regelmäßige Überprüfung der Funktion der Schutzhaube.
  • Sachgemäße Einstellung des Spaltkeils (abgesehen vom Einsetz-schneiden).
  • Einstellarbeiten der Anschläge oder der Schnitttiefe nur bei stehender Maschine.
  • Tragen von Gehörschutz, enganliegender Kleidung und Schutzschuhe.
  • Holzstäube müssen abgesaugt werden. Die Funktion der Absaugung ist vor Beginn der Sägearbeiten zu kontrollieren.
Hier ist eine Spanplatte zu sehen. Sie wird vertikal auf einem Plattenwagen transportiert.

Weitere Maßnahmen müssen beim Transport und Aufsetzen der Platten auf die Tischkante beachtet werden:

  • Tragen von Sicherheitsschuhen und geeigneter Handschuhe (nach vorheriger Gefährdungsbeurteilung!).
  • Bereitstellung von geeigneten Transportwagen und Griffhilfen.
  • Unterweisen zum richtigen Heben und Tragen.
Das Bild zeigt eine Betriebsanweisung für Formatkreissägen

Unterweisung

Die Inhate gelten für Formatkreissägen und müssen bei Bedarf weiter angepasst werden!

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang