Gefährdungen durch Stolpern, Rutschen, Stürzen in den schulischen Werkstätten

In der Wirtschaft entstehen über 20 Prozent aller Unfälle durch Stürzen und Stolpern!

Diese Gefährdungen entstehen z.B. durch:

  • Unaufgerollte Schläuche
  • Unaufgeräumte Arbeitsumgebung
  • schlecht verlegte offene Zuleitungen
  • Unachtsamkeit bei bestimmten Arbeitstechniken.
  • Unachtsam gelagerte Werkzeuge
  • Stolperkanten sowie durch:
  • Verstellte Transportwege
  • Nicht trittsichere, verschmutzte Arbeitsflächen
  • Richtige Lagerung der Schläuche an einer Versorgungsstation in der Werkstatt