Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Sicherheitsregeln

Nicht unter Spannung arbeiten!

An unter Spannung stehenden aktiven Teilen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel darf (bis auf festgelegte Ausnahmen) nicht gearbeitet werden!

Vor Beginn der Arbeit ist der spannungsfreie Zustand herzustellen. Hierzu muss die Anwendung der nachfolgenden Maßnahmen der Regelfall sein:

Fünf Sicherheitsregeln

  1. Freischalten
  2. Gegen Wiedereinschalten sichern
  3. Spannungsfreiheit feststellen
  4. Erden und Kurzschließen
  5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

Quelle: Unfallverhütungsvorschrift BGV A2

Eingehende Erläuterungen und Anwendungsbeispiele dieser Regeln finden Sie unter Links.

Das Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln ist nur Elektrofachkräften und eingeschränkt auch elektrotechnisch unterwiesenen Personen erlaubt.
Allgemeine Hinweise für den Umgang mit elektrischen Geräten und Anlagen sind in den Sicherheitsregeln für elektrotechnische Laien zusammengestellt.

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang