Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Gefährdungen - Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Beim Einsatz von unvorschriftsmäßig errichteten oder beschädigten elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln, besteht die Gefahr von schweren bis tödlichen Verletzungen durch einen Stromschlag. Für den Baubereich gelten besondere Bedingungen, da die elektrischen Betriebsmittel den extremen Bedingungen der Baustelle ausgesetzt sind. Das sind z. B.die rauhen Baustellenbedingungen, wie erhöhter Abrieb der Isolierungsschichten usw. oder die Gefahr durch Feuchtigkeit und Nässe.

Die verschiedenen Bereiche der elektrischen Betriebsmittel weisen auch verschiedene Gefährdungen auf. Auf den Baustellen und in der Schule kann man folgende Bereiche nennen:

Das Bild zeigt verschiedene 230 und 400 Volt Steckdosen.

Ortsfeste bauliche Anlagen, wie z. B. Steckdosen mit 230 und 400 Volt oder Not- Aus- Schalter bergen in der Regel erst Gefährdungen, wenn Schäden am Gehäuse oder den angebrachten Deckeln vorliegen.

Das Bild zeigt de Not-Aus Schalter einer Formatkreissäge.

Ortsfeste elektrische Betriebsmittel sind in vielen Werkstätten der Schulen vorhanden. Zu ihnen gehören z. B. Formatkreissägen und Bandsägen.

Das Bild zeigt, wie ein Zapfenloch mit einem Kettenstemmer ausbearbeitet wird.

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel sind häufig den rauhen Baustellenbedingungen ausgesetzt. Gefährdungen gehen hier nicht nur aus den speziellen Tätigkeiten mit der Maschine hervor, sondern auch von möglichen Beschädigungen der Anschlusskabel oder des Gehäuses.

Das Bild zeigt eine Kabeltrommel, IP 44, für Baustellenbetrieb.

Zu den ortsveränderlichen Betriebsmitteln gehören auch Verlängerungsleitungen und Kabeltrommeln. Neben der Gefahr des Durchscheuerns der Schutzisolierungschicht von Kabeln, kommt bei den Kabeltrommeln noch die Gefahr der Überhitzung durch die mehrfach übereinanderliegenden Kabelstränge hinzu.

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang