Logo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernLogo zeigt ein stilisiertes Auge mit vier farbigen WimpernArbeitsschutz und Gesundheitsmanagement in Schulen und Studienseminaren

Logo des Niedersächsischen Kultusministeriums
Hauptnavigation
Schriftgröße:   A A A
Farbkontrast:   A A
Untermenü

Starke Stimme – erfolgreich im Beruf

Stimmseminare für Lehrkräfte

Die Stimme ist der unmittelbare Ausdruck der inneren Stimmung. Emotionen zeigen sich nicht nur in Gestik und Mimik, sondern auch in der Stimme. So gibt es eine starke Verbindung zwischen Stimme, Persönlichkeit und Psyche. Daher ist es gerade in einem sprechenden Beruf bedeutsam die eigene Stimme auf deren Wirkung hin zu überprüfen und ggf. Veränderungen im stimmlichen Ausdruck vorzunehmen.

So kommt der Stimme als Berufswerkzeug für erfolgreichen Unterricht und damit auch für den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler eine besondere Bedeutung zu.

Ein sensibler Umgang mit der eigenen Stimme ist wichtig, um Stimmstörungen zu vermeiden und das „Berufswerkzeug“ gesund zu erhalten.

Um diesen speziellen Bedürfnissen der Beschäftigten in Schule gerecht zu werden, wurde im Auftrage des Niedersächsischen Kultusministeriums und des NLQ von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Kunst (HAWK) in Zusammenarbeit mit der Schlaffhorst-Andersen-Schule ein Curriculum Stimmseminare für Lehrkräfte entwickelt. Logopädinnen und Logopäden sowie Atem-, Sprech- und Stimmlehrkräfte wurden für die Durchführung der Seminare qualifiziert und zertifiziert.

Varianten der Stimmseminare

Im Seminar (16 Unterrichtsstunden, maximal 12 Teilnehmende) wird das Sprechverhalten in konkreten Sprechsituationen analysiert und die Praxis der Stimmtechnik erlernt.

Neben einer objektiven Stimmanalyse und dem Erwerb von anatomischen und funktionalen Grundkenntnissen der Stimmbildung findet in dem Seminar überwiegend individuelle Beratung und „Training on the job“ statt.

Stimmseminar für Beschäftigte verschiedener Schulen/Schulformen
- Angebot über die Regionale Lehrkräftefortbildung (RLFB)

Die Kompetenzzentren in Niedersachsen organisieren im Rahmen der Regionalen Lehrkräftefortbildung offene Seminarangebote für Beschäftigte aller Schulformen in zwei Tagesveranstaltungen.

Die angebotenen Seminare sind im Rahmen der Präventionskampagne vorerst für alle Schulen und Studienseminare  kostenfrei, nähere Informationen dazu finden Sie in der VeDaB

 

 

Inhouse-Seminare

Für Kollegien/Teilkollegien einer Schule ist das Angebot als Inhouse‐Seminar buchbar. Das Seminar findet dann in den Räumlichkeiten der Schule statt.

Diese Seminare sind während der Präventionskampagne in begrenztem Umfang für Schulen kostenfrei.

Die Details zum  Anmeldeverfahren entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Präventionskampagne.

Das Verfahren für die Buchung ist für Studienseminare analog.

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang